„Tag der Chemie“ für die 4. Klassen an der Europaschule Papenburg

Im Chemieunterricht hatten wir viel Spaß. Zuerst hat ein Schüler eine Kerze mit „unsichtbarem“ Wasser ausgemacht. Das war ein Trick, weil in dem Glas ein Gas namens CO2 war, das man nicht sehen konnte. Wir haben gelernt, dass CO2 schwerer und Wasserstoff leichter als Luft ist.
Danach durften wir selbst experimentieren. Wir haben einen schwarzen Kreis auf Papier gezeichnet. In Verbindung mit Wasser hat sich die schwarze Farbe aufgelöst und in mehrere Farben aufgeteilt. So haben wir herausgefunden, dass jeder schwarze Stift aus unterschiedlichen Farben zusammengesetzt ist. Zum Schluss haben wir Elefantenzahnpasta gemacht und der Chemielehrer wollte Öl mit Wasser löschen. Dabei gab es eine große Stichflamme. Uns hat der Vormittag super gefallen.

Unsere Ergebnisse aus der Papierchromatografie