Besuch des ZNT in Aurich

Am 5. und 6. Februar besuchten die 2. Klassen gemeinsam mit den Erstklässlern der Begabtenfördergruppe Mathematik das „Zentrum für Natur und Technik“ in Aurich.

Die Kinder nahmen an den Projekten „Eidechsen in Bewegung“, „Roboter-Bienen auf Tour“, „Schweben, Schwimmen, Sinken“ und „Schnell wie der Wind“ teil.

Erster Informatik-Biber sehr erfolgreich!

Zum ersten Mal haben unsere Viertklässler am bundesweiten Informatik-Biber 2019 teilgenommen. Im November lösten sie am Computer teilweise einzeln oder in Teams knifflige Aufgaben. Dabei erhielten 75 Schülerinnen und Schüler eine Urkunde. Darunter sind 6 Teams, die den 3. Rang erreichten. Zwei Teams gewannen den 2. Preis und sogar ein Team den 1. Preis. Die Teilnahme war somit ein voller Erfolg!

 

 

Polizeipuppenbühne

Vom 27. bis 29. Januar war die Polizeipuppenbühne Aurich bei uns zu Gast. Die Kinder der 1. und 2. Klassen lernten, wie sie sich sicher im Straßenverkehr bewegen können – nämlich mit Warnweste und Fahrradhelm. Bei den Dritt- und Viertklässlern ging es um die Gefahren, die in den sozialen Netzwerken lauern. Dies wurde im abschließenden Theaterstück anschaulich gezeigt.

Erfolgreiches Völkerballturnier

Die 4. Klassen sind vor Weihnachten zu einem Völkerballturnier der Grundschule Stapelmoor eingeladen worden. Bereits auf der Hinfahrt war die Stimmung eine Mischung aus Anspannung und Aufregung. Die 4b konnte alle Spiele gegen die Mannschaften der Grundschule Stapelmoor, der Grundschule Holthusen und den Parallelklassen für sich entschieden. Mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken haben die Kinder ordentlich gefeiert und konnten es selbst kaum glauben. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht, sodass für kommendes Jahr bereits ein Termin für das nächste Völkerballturnier festgehalten wurde.



Einsteigerbus

Viele Fragen hatten die Erstklässler am 13. Januar:
Wie steigt man richtig ein und aus?
Wie sollen wir uns während einer Busfahrt verhalten?
Was müssen wir noch beachten, wenn wir mit dem Bus fahren?
Diese und andere Fragen wurden in zwei Unterrichtsstunden besprochen.
Jetzt kann die nächste Busfahrt kommen!

Weihnachtsfeiern 2019

Am 17. und 18. Dezember versammelten sich alle Klassen zu gemeinsamen Vorführungen in der Pausenhalle. Jede Klasse hatte fleißig geübt – es wurden Lieder, Gedichte und Tänze vorgetragen. Zum ersten Mal präsentierte sich die Cello – AG unter der Leitung von Frau Siemes (Musikschule Leer). Zum Schluss spielte die Theater – AG ihr Weihnachtsstück „Unter einer Decke“. Das Programm war sehr abwechslungsreich.
Vielen Dank an alle, die zur Vorbereitung und gelungenen Durchführung beigetragen haben!

Unsere neuen Relaxbänke…

Im Juni 2018 fand an der Grundschule Weener ein Spendenlauf statt.

Die Strecke führte über den Schulhof der benachbarten Oberschule. Auf dem Schulhof entdeckten die Grundschulkinder Relaxbänke, die einige von ihnen nutzten, um eine kleine Verschnaufpause einzulegen.

Als in der SV darüber beraten wurde, wofür der erlaufene Betrag verwendet werden könne, waren sich die Schülerinnen und Schüler schnell einig: Relaxbänke hätten sie unglaublich gerne.

Nach Rücksprache mit dem Schulleiter der Oberschule, Herrn Kaiser, woher diese tollen Bänke stammten, erfuhr die Grundschule, dass Schüler der Oberschule diese in einer Projektwoche selbst hergestellt hatten. Daraufhin stellte die Grundschule die Anfrage, ob es möglich sei, für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule auch welche zu bauen.

Dieser Vorschlag wurde seitens der Schülerinnen und Schüler der OBS dankend angenommen, wodurch sie ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen konnten. Nach einer Phase der intensiven Planung wurde ein Kostenvoranschlag erstellt. Unter Berücksichtigung des zur Verfügung gestellten Budgets konnte das Material für vier Liegebänke besorgt werden. Verschiedene Jugendliche unterschiedlichen Alters arbeiteten engagiert an dem praxisorientierten Projekt, welches der Techniklehrer Herr Becker begleitete. Nach mehreren Wochen Arbeit war es endlich soweit. Voller Stolz präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihr Handwerk und platzierten die Bänke im Innenhof der Grundschule. Die Arbeit wurde unverzüglich von den Grundschülern gewürdigt, indem sie sich auf die bequemen Bänke stürzten und diese begeistert testeten. Abgerundet wurde die Übergabe mit einem gemeinsamen Foto.

Auf dem Foto sind die SV der Grundschule Weener, die Projektgruppe der OBS, Ursula Tempel (SV-Lehrerin GS), Anja Meißner (Schulleiterin GS), Jan Becker (Techniklehrer OBS), Dirk Kaiser (Schulleiter OBS) zu sehen.

„Tag der Chemie“ für die 4. Klassen an der Europaschule Papenburg

Im Chemieunterricht hatten wir viel Spaß. Zuerst hat ein Schüler eine Kerze mit „unsichtbarem“ Wasser ausgemacht. Das war ein Trick, weil in dem Glas ein Gas namens CO2 war, das man nicht sehen konnte. Wir haben gelernt, dass CO2 schwerer und Wasserstoff leichter als Luft ist.
Danach durften wir selbst experimentieren. Wir haben einen schwarzen Kreis auf Papier gezeichnet. In Verbindung mit Wasser hat sich die schwarze Farbe aufgelöst und in mehrere Farben aufgeteilt. So haben wir herausgefunden, dass jeder schwarze Stift aus unterschiedlichen Farben zusammengesetzt ist. Zum Schluss haben wir Elefantenzahnpasta gemacht und der Chemielehrer wollte Öl mit Wasser löschen. Dabei gab es eine große Stichflamme. Uns hat der Vormittag super gefallen.

Unsere Ergebnisse aus der Papierchromatografie

Basteln zur Weihnachtszeit

Am 22. November fand unser Projekttag „Vorweihnachtliches Basteln“ statt.
Alle Kinder waren mit Eifer dabei und schmückten die Schule mit weihnachtlichen und winterlichen Motiven.
Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch von Kindern und Lehrern unserer Partnerschule aus den Niederlanden.
Basteln macht eben allen Spaß!